Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

News - Die Themenbereich von Thera-BIZ

Neuigkeiten aus der Gesundheitsbranche. Hier erfahrt Ihr es zuerst. Neueste Meldungen und Informationen unkompliziert und direkt.

Therapieunterlage für den Nacken

Therapieunterlage für den Nacken

Die Ludwig Artzt GmbH, der Experte für Sport und Gesundheit, hat seine Premiummarke Artzt Vitality um die Produktneuheit „Cranibas“ erweitert. Die innovative Therapieunterlage kommt bei Verspannungen und Blockaden im oberen Halswirbelsäulenbereich und daraus resultierenden Kopfoder Nackenschmerzen zum Einsatz. Auf der diesjährigen Fibo feiert das Produkt seine Premiere und ist ab April im Handel erhältlich.

Langes Sitzen im Büro, Stress oder eine schlechte Körperhaltung – die Ursachen für Verspannungen der Halswirbelsäulenmuskulatur sind vielfältig. Quälende, oft chronische Kopf- oder Nackenschmerzen können die Folge sein. Um diesen Beschwerden natürlich entgegenzuwirken, launcht das Familienunternehmen Artzt in Zusammenarbeit mit dem diplomierten Osteopathen Robert Bordás „Artzt Vitality Cranibas“.

Mit Entspannung gegen den Schmerz

„Erhöhte Spannungszustände lassen sich oft schon durch gezieltes Dehnen der Bindegewebsstrukturen in den belasteten Regionen lindern“, erklärt Bordás, der auch ausgebildeter Physiotherapeut ist. „Mit Cranibas haben wir ein Produkt entwickelt, das für die Patienten einfach anzuwenden und überall einsetzbar ist“.

Durch Auflage des Kopfes auf die speziell geformte Therapieunterlage findet unterhalb des Hinterhauptes ein leichter Druck und Zug statt, ähnlich der Flexion und Traktion durch die Hände des Physiotherapeuten. Die Muskulatur im Nackenbereich wird dadurch sanft gedehnt und entspannt. Die schmerzenden Kopfgelenke werden entlastet und gewinnen an Mobilität. Regelmäßig eingesetzt können Anwender das Wohlbefinden so häufig verbessern.

Wirkungsvolle Therapieergänzung

Ein Ersatz für den Besuch beim Spezialisten ist das neue Produkt jedoch nicht, wie Geschäftsführer Philipp Artzt betont: „Wir verstehen Cranibas als Teil eines ganzheitlichen Therapiekonzepts, an dem Betroffene aktiv mitarbeiten können“. So kann die Behandlung – zum Beispiel bei Wartezeiten und in Behandlungspausen – zu Hause weitergeführt werden. Für Ärzte, Physiotherapeuten und Osteopathen bietet die Therapieunterlage eine wirkungsvolle Erweiterung ihres Maßnahmenspektrums.

Die Produktneuheit „Made in Germany“ wird erstmals auf der diesjährigen Fibo am Stand der Ludwig Artzt GmbH Halle 7/E07 vorgestellt.

www.artzt.eu


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team