Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

„Konzentrier dich!“
Entscheidungsfragen zur eigenen Positionierung

„Konzentrier dich!“© vege / Fotolia.com

Warum sollten Sie sich auf eine Zielgruppe konzentrieren? Was würde in einem anderen Fall für eine Erweiterung der Angebote sprechen? Grundsatzüberlegungen helfen hier weiter

Als Therapie- und Gesundheitsanbieter befinden Sie sich im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Auf dem Markt gibt es Hunderte von Konzepten, die Ihr Angebot vermeintlich wunderbar ergänzen. Hier noch eine neue Therapieform, da noch ein Trainingsgerät, nebenbei noch ein Beratungsangebot oder ein neues Testsystem. Und alle Anbieter solcher Konzepte verweisen zu Recht darauf, dass es eine mehr oder weniger große Zielgruppe für ihr Angebot gibt und sie entsprechend zur wirtschaftlichen Entwicklung ihrer Einrichtung beitragen. In vielen Einrichtungen führt das zu einem wahren Angebotsüberfluss. Und häufig genug bleiben einige Konzepte weitgehend ungenutzt. Warum ist das so?

Problem Umsetzung

Stellen Sie sich zunächst einmal selbstkritisch als Unternehmer die Frage, warum Sie immer wieder neue Konzepte implementieren.

Ist es wirklich eine Notwendigkeit? Folgen Sie einer klaren Strategie? Oder ist die eine oder andere Entscheidung auch mal aus dem Bauch heraus getroffen worden? Sie meinen es ja gut. Denn natürlich würde man grundsätzlich sagen, dass sich doch die Mitarbeiter darüber freuen müssten, möglichst viele Möglichkeiten zu haben, Patienten und Kunden bei ihrer Zielerreichung zu helfen.

In der Praxis wird jedoch schnell deutlich, dass die meisten Mitarbeiter immer wieder auf die für sie attraktivsten und bewährten Konzepte zurückgreifen. In den seltensten Fällen nutzen sie die Bandbreite der Möglichkeiten wirklich aus. Werden neue Konzepte eingeführt, stehen sie für eine kurze Zeit im Fokus und haben die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter. Schnell stellen sich jedoch wieder alte Routinen ein.

Wenn Sie dann keinen Mitarbeiter haben, der für die Umsetzung des Konzeptes wirklich verantwortlich ist, gerät jenes schnell ins Abseits. Dies gilt umso mehr für Angebote, die verkauft werden müssen. Bedenken Sie also immer, dass nicht nur Sie selbst die Angebote umsetzen, sondern auch Ihre Mitarbeiter. Und die sind häufig mit der Vielzahl überfordert.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team