Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Keine Angst vor der nächsten Betriebsprüfung
Prüfungsschwerpunkte kennen und Gefahren meiden

Keine Angst vor der nächsten Betriebsprüfung

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser, so das Mantra der Finanzverwaltung. Und so müssen auch kleinere Physiotherapiepraxen immer damit rechnen, statt einem Patienten plötzlich einen Prüfer auf der Matte zu haben

Eine Betriebsprüfung, die in der Regel die Buchführung und die Jahresabschlüsse der letzten vier Wirtschaftsjahre beurteilt, ist dabei die umfassendste Prüfung und sicher auch die, die nicht nur den Puls des Praxisinhabers, sondern ebenfalls die komplette Praxis in Bewegung bringt. Doch daneben gibt es speziell für lohnsteuerliche und umsatzsteuerliche Sachverhalte die Lohnsteuer- bzw. Umsatzsteuerprüfung sowie die Lohnsteuer- und Umsatzsteuernachschau.

Zudem schaut genauso eine andere Behörde gern und immer wieder vorbei. Gemeint ist die Deutsche Rentenversicherung Bund, die lückenlos im Vierjahrestakt prüft, ob Physiotherapeuten als Arbeitgeber für ihre Arbeitnehmer die Sozialversicherungsbeiträge ordnungsgemäß einbehalten und abgeführt haben bzw. ob freie Mitarbeiter tatsächlich selbstständig tätig werden und nicht sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind. Das ist jedoch noch nicht alles. Zusätzlich kümmern sich die Prüfer seit 2007 im Rahmen ihrer regelmäßigen Sozialversicherungsprüfungen um die Einhaltung der Pflichten nach dem Künstlersozialabgabegesetz.

Es geht auch plötzlich

Während Betriebsprüfungen, Sozialversicherungsprüfungen sowie Lohnsteuer- und Umsatzsteuerprüfungen vorher angekündigt werden müssen, ist dies bei der Lohnsteuer- und Umsatzsteuernachschau nicht der Fall. Hier erscheinen die Finanzbeamten unangemeldet, um die steuerlichen Verhältnisse der Therapieeinrichtung im Hinblick auf die Lohnsteuer oder Umsatzsteuer vor Ort zu untersuchen. Kann der Prüfer bei seiner Nachschau nicht alles klären, besteht die Möglichkeit, gleich zu einer ordentlichen Betriebsprüfung überzuleiten.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team