Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Existenzgründung finanziell richtig angehen!
Der Businessplan ist nur die halbe Miete

Existenzgründung finanziell richtig angehen!

Der Weg in die Selbstständigkeit ist steinig. Physiotherapeuten treten gegenüber Banken und Behörden nicht selten als Bittsteller auf – auch wenn sie im Grunde ein sehr verlässliches Geschäftsmodell betreiben. Das liegt oft am fehlenden Blick auf die Finanzen!

 Die Zivilisationskrankheiten der modernen Welt treiben die Patienten in die Wartezimmer der Orthopäden und von dort aus direkt in die Praxen der Physiotherapeuten. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Trotz dieser Aussichten ist das Misstrauen der Banken und Ämter mitunter groß – insbesondere, wenn es darum geht, in ein neu zu gründendes Unternehmen zu investieren oder Fördermittel bereitzustellen.

Das persönliche Gespräch mit einem Sachbearbeiter, sei es bei der Kreditbeantragung in der Bank oder bei der Beratung zur Beantragung des Gründungszuschusses bei der Agentur für Arbeit, ist dabei nur der erste Schritt. Ein professioneller Businessplan kann dabei hilfreich sein, das Eis zu brechen oder dieses zumindest zum Schmelzen zu bringen. Mustervorlagen für Businesspläne sind einfach im Internet herunterzuladen. Aber worauf kommt es bei der Erstellung des Businessplans und insbesondere später bei der eigentlichen Existenzgründung wirklich an?

Am Anfang steht der Businessplan

Ein Standard-Businessplan gibt dem Entscheider auf der anderen Seite des Schreibtisches in erster Linie Infor mationen zum Antragsteller. Wichtig dabei: Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit. Wer seinen Businessplan mit vielen Schreib- oder Formulierungsfehlern spickt, der dürfte im Zweifel das Nach sehen haben. Schließlich werden Schludrigkeit, Unachtsamkeit oder Ignoranz als Anzeichen dafür gewertet, dass es dem Ersteller gar nicht so ernst ist.

Auch eine Marktübersicht sollte dem Businessplan beiliegen. Denn trotz des Sprichworts „Konkurrenz belebt das Geschäft“ macht es schon einen gewaltigen Unterschied, ob die nächste Physiotherapie- Praxis zehn oder doch nur einen Kilometer vom eigenen Standort entfernt liegt.

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Praxisräume vermeintlich günstig von einem gescheiterten Vorgänger übernommen werden können. Der reell zu erwartende nachhaltige Umsatz sollte bei „Schnäppchenangeboten“ nie aus den Augen verloren werden. Und wer bei seinem Geschäftsmodell auf qualifizierte Mitarbeiter angewiesen ist, wirft am besten einen Blick auf den Arbeitsmarkt, bevor er sich niederlässt, um nicht „allein auf weiter Flur“ zu stehen. Steht hingegen genügend Fachpersonal vor Ort zur Verfügung, können wiederum die Behandlungsräume zum Flaschenhals werden. Flexibilität bei den Erweiterungsmöglichkeiten der Praxis ist wichtig – hat aber auch ihren Preis.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team