Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Change-Management
Veränderungsprozesse in der Praxis

Change-Managementgualtiero boffi/shutterstock.com

Als Physiotherapeut, der meist im 20-minütigen Rhythmus behandelt, fragt man sich oft, wie man das Beste aus seiner Situation machen kann. Wie kommt man aus der Mühle, aus dem täglichen Hamsterrad heraus?

Gelernt haben Sie alle deutlich andere Strategien und Behandlungsszenarien. In der Ausbildung ging es um ICF, Case Management, Solving Problems, Ethik und Menschlichkeit. Zudem bleibt auch der Kassenpatient in erster Linie ein Mensch mit Befindlichkeitsstörungen unterschiedlichster Ausprägung, wobei diese oft mit psychosozialen und psychosomatischen Aspekten einhergehen. Also, was tun?

Das Hamsterrad

Schließlich ergreifen Therapeuten ihren Beruf nicht mit dem Hintergedanken, mög lichst reich zu werden, sondern sind von den grandiosen therapeutischen Mög lichkeiten fasziniert.

Der schlechte Lohn, der Fachkräftemangel und die Verordnungsmenge sind in vielen Medien zum Thema geworden. Es wird lautstark demonstriert und selbst die Verbände sind allmählich aufgewacht und versuchen, uns Therapeuten zu unterstützen. Alles sehr wichtige Schritte in der Richtung, die Arbeitsumstände zu verbessern. Nebenbei gibt es dann noch die Bestrebungen, den Direktzugang zu erwirken und die Akademisierung des Berufs der Physiotherapie zu etablieren.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team