Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Stipendium für Weiterbildung zu gewinnen!
Betriebliches Gesundheitsmanagement – ein Job mit Zukunft

Stipendium für Weiterbildung zu gewinnen!

Die zunehmende Integration eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist eine Entwicklung, die besonders Physiotherapeuten die Chance bietet, sich mit einer entsprechenden Weiterbildung auf diesen boomenden Bereich zu spezialisieren

Fehlzeiten am Arbeitsplatz durch Überlastung sowie der demografische Wandel stellen viele Betriebe vor große Herausforderungen. Eine Befragung durch die Techniker Krankenkasse ergab, dass durch die höheren Anforderungen an die Mitarbeiter und die Zunahme von Erkrankungen ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Unternehmen immer wichtiger wird. Zudem werden Maßnahmen ab 2016 mit 2 Euro pro Versicherten gemäß des neuen Präventionsgesetzes von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Die Situation am Arbeitsmarkt stellt sich wie folgt dar: Die Zahl der Erwerbstätigen wird abnehmen. Dabei erhöht sich der Anteil der über 50-Jährigen. Und diese Altersgruppe wird in naher Zukunft sogar die Mehrheit in Belegschaften stellen. Gleichzeitig steigen arbeitsplatzbedingte Belastungen sowie die Innovationsdichte. Eine allgemeingültige Annahme ist, dass jüngere Fachkräfte besser gerüstet sind, Innovationen hervorzubringen oder mit ihnen umzugehen. Außerdem darf davon ausgegangen werden, dass gesündere Mitarbeiter mehr leisten können als kranke. Aber gerade im Alter von 45 bis 65 Jahren nehmen chronische Erkrankungen zu.

Die Unternehmen müssen handeln

Immer mehr Firmen reagieren auf die sich zuspitzende Situation und binden Angebote zur Prävention in ihre bestehenden Strukturen ein. Betriebliches Gesundheitsmanagement ist eine innovative Unternehmensstrategie und trägt als Teil der Unternehmenskultur zur Stärkung eines gesunden Arbeitsklimas und zur Gesunderhaltung der Mitarbeiter bei. Denn gesunde und motivierte Betriebsangehörige sind die Basis erfolgreicher Konzerne. Ganz gleich welchen Alters.

In Deutschland haben bereits mehr als ein Drittel aller Unternehmen ein Betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt. Das umfasst sämtliche Maßnahmen, die dazu beitragen, ein gesundes Arbeitsklima und die gesundheitliche Stabilisierung der Belegschaft zu fördern und zu stabilisieren. Sie beinhalten unter anderem die Förderung der individuellen Fähigkeiten der Mitarbeiter sowie körperlich und mental orientierte Angebote zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und Gesunderhaltung.

Hier ergibt sich für Physiotherapeuten die naheliegende Gelegenheit, ihr Angebotsportfolio auszubauen. Sie können ihre bereits erworbenen Fachkenntnisse und Fertigkeiten um spezifisches Know-how für einen Einstieg ins Betriebliche Gesundheitsmanagement erweitern und eröffnen sich so eine zusätzliche Einkommensquelle.

Karriere durch Fernstudium

Das IST-Studieninstitut bietet in Kooperation mit der IHK Düsseldorf die Weiterbildung „Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK-Zertifikat)“ im Fernstudium an. Die Teilnehmer werden darauf vorbereitet, Unternehmen bei der Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu beraten sowie dieses eigenständig aufzubauen und verantwortungsvoll zu leiten.

Während der fünfmonatigen Weiterbildung „Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK-Zertifikat)“ lernen Sie, eine umfangreiche Analyse der betrieblichen Gesundheitssituation durchzuführen und beispielsweise arbeitsplatzbedingte Belastungen zu erkennen und gesundheitsfördernde Maßnahmen abzuleiten. Es werden neben den Handlungsfeldern des Betrieblichen Gesundheitsmanagements wie Arbeitsgestaltung, Arbeitsschutz oder Gesundheitsangebote auch die betriebliche Gesundheitspolitik, das Changemanagement sowie Präsentationstechniken intensiv thematisiert. Zudem befassen Sie sich mit der Erstellung von Kennzahlensystemen, Kommunikationskonzepten und Gesundheitsberichten.

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie das IHK-Zertifikat der Industrieund Handelskammer Düsseldorf.

Eine Umfrage unter den ersten Absolventen dieser Weiterbildung ergab eine durchweg positive Resonanz: 92 Prozent der Befragten würden das Fernstudium weiterempfehlen und glauben, dass ihnen die erworbenen Kenntnisse für eine Tätigkeit im Betrieblichen Gesundheitsmanagement helfen werden.

Weitere Informationen zur Weiterbildung „Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK-Zertifikat)“ gibt es unter www.ist.de.

Lesen Sie hier die Teilnahmebedingungen für das Stipendium.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team