Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Präventionskurse am Großgerät
Mehr als nur ein weiteres Produkt Den im § 44 des SGB V geregelten Rehabilitationssport...

Präventionskurse am Großgerät© Kzenon / Fotolia.com

Den im § 44 des SGB V geregelten Rehabilitationssport bietet RehaVitalisPlus schon seit einiger Zeit an und kann hier auf ein Netzwerk in ganz Deutschland blicken. Aber wie sieht es im Präventionssport aus?

Wirbelsäulengymnastik, Pilates, Nordic Walking oder auch die klassische Rückenschule sind allesamt veritable und sinnvolle Vorgehensweisen, die zur Förderung der Gesundheit bestens geeignet sind. Aus Marketingsicht bieten diese Konzepte jedoch nichts Neues an – und üben von daher keine besondere Anziehungskraft aus. Besser als mit diesem Zitat von Thomas Morus wäre es nicht zu beschreiben, wie die im folgenden dargestellten neu konzipierten Präventionskurse vom Markt angenommen und umgesetzt werden.

Das Konzept und die Idee dahinter

Fast überall, in jeder Gesundheitssport- Einrichtung – sei es im Therapiezentrum, im Fitness-Studio oder in der Praxis für Physiotherapie – stehen hoch technisierte und moderne Fitnessgeräte. Wie effizient wäre es wohl, wenn man diese in ein Präventionskonzept mit einbinden könnte?

Die Idee bzw. die Vision war geboren. Durch die Kooperation mit einem Sportwissenschaftler, der seit über einem Jahrzehnt eine konstante und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen pflegt und lebt, entstanden zwei Konzepte, die den eben beschriebenen Anforderungen entsprachen. Die daraus resultierende Kombination aus Großgeräten und Koordinationstraining beurteilten die Netzwerk-Partner als spannend von der ersten bis zur letzten Minute und gleichzeitig als effektiv.

Zudem sahen sie in dieser Verbindung die Möglichkeit, eine breite Zielgruppe anzusprechen. Zum neuen Produkt mit dem Namen „RVP Rückenkraft & Beweglichkeitszirkel“ erhielten Interessierte, die das anbieten wollten, ein umfassendes Dienstleistungspaket. Es enthielt eine Einführungsschulung, Teilnehmer-Handouts und Trainermanuals sowie die Zertifizierung über die ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention). Ein Verkaufsleitfaden mit praktischen Tipps zeigte die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten auf. Fast 130 Standorte des Netzwerks haben sich im vergangenen Jahr für die Präventionskurse am Großgeräte entschieden.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team