Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Porträt: Jill Spalt
Start einer Kolumne von Jill Spalt, studierte Betriebswirtin und Senior Consultant der 2016 ins Leben...

Porträt: Jill Spalt

„Für mich ist es das Tollste, mit Kunden an einem Tisch zu sitzen und sie dabei zu unterstützen, ihr Vorhaben umzusetzen. Ich mache nichts anderes, als ihnen Chancen und Risiken aufzuzeigen. Wie die Kunden konkret arbeiten möchten, entscheiden sie natürlich selbst.“

Das ist das erklärte Ziel der Diplom-Betriebswirtin, die sich bereits vor neun Jahren auf die Beratung von Physiotherapie-Praxen, Gesundheitszentren und Kliniken mit Medizinischer Trainingstherapie spezialisiert hat.

Die Betriebswirtschaft ist für sie eines der essenziellen Grundlagen in unserer Berufswelt, egal in welcher Branche. Deshalb entschied sie sich für dieses Studium und legte ihre Schwerpunkte auf die Bereiche Management und Marketing. Am meisten interessierte sie damals das Thema Unternehmensführung.

Ihr privates Interesse an Sport und Bewegung führte sie konsequenterweise dann auch beruflich in die entsprechende Richtung. Genauer gesagt startete die Betriebswirtin Jill Spalt im Bäderwesen und in der Fitnessbranche.

Einblicke in die wichtigsten Unternehmensprozesse gewann sie dort in der Praxis als Marketingassistentin und regionale Sales Managerin. Später machte sie sich in der Kommunikation und betriebswirtschaftlichen Beratung selbstständig. Ihr Antrieb ist das Wohlergehen und die Zufriedenheit der Klienten einerseits, andererseits spornt sie ihr sportlicher Ehrgeiz an, der sie erst zur Ruhe kommen lässt, wenn sie gangbare Wege gefunden hat.

Das Steckenpferd von Jill Spalt ist die Projektarbeit sowie die Herausforderung, Unternehmensabläufe zu optimieren. So kann sie ihr geballtes Fachwissen weitergeben. Sie sagt über sich selbst: „Für mich ist es das Tollste, mit Kunden an einem Tisch zu sitzen und sie dabei zu unterstützen, ihr Vorhaben umzusetzen. Ich mache nichts anderes, als ihnen Chancen und Risiken aufzuzeigen. Wie die Kunden konkret arbeiten möchten, entscheiden sie natürlich selbst.“

Reinhild Karasek

 

 



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team