Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Netzwerktreffen in Kassel
Wissenschaftliche und praxisorientierte Fachreferate für die Partner von Physio Aktiv

Netzwerktreffen in Kassel

Der Physio-Aktiv-Kongress im Hotel „la Strada“ in Kassel fand am Samstag, den 24. Januar 2015 statt. Insgesamt 214 Teilnehmer erlebten ein umfangreiches Programm und interessante Vorträge.

Ewald Schliep, Geschäftsführer von Physio Aktiv, machte in seiner Begrüßung deutlich, wie wichtig ein Konzept für Therapeuten im zweiten Gesundheitsmarkt ist. Nach einem Rückblick auf fünf Jahre Physio-Aktiv-Konzept gab Matthias Probst eine Vorschau auf die Projekte der nächsten fünf Jahre, die den Kooperationspartnern weiterhin Wachstum und Stabilität sicherstellen werden. Udo Münster, Geschäftsführer der milon Industrie GmbH, machte deutlich, welche Bedeutung das Konzept on Physio Aktiv für den Geräte- und Systemhersteller hat. Er ging auf die Trends und die Produktentwicklungen ein sowie auf die klare Positionierung als Marktführer für vollautomatische und elektronisch gesteuerte Trainingsgeräte.

Trainieren mit Erfolg

Der Fachvortrag „Krafttraining und die Auswirkungen auf das Immunsystem“ von Dr. Philipp Zimmer der Deutschen Sporthochschule Köln gewährte interessante Einblicke in die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Gerade die positiven Folgen eines Trainings bei älteren Menschen auf die Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Alzheimer und Parkinson machte den Partnern von Physio Aktiv deutlich, welches Angebot sie für ihre Patienten haben. Zum Schluss seines hochinteressanten Vortrages verdeutlichte Dr. Zimmer noch einmal, wie wichtig ein Computer gestütztes Krafttraining im Zusammenspiel mit einem fachlichen Betreuungssystem ist. Auch Nicolai Rolli, bekannter Experte auf dem Gebiet Training und Ernährung, ging darauf ein, wie man erfolgreich trainieren kann. Er referierte zum Thema „Weniger trainieren – mehr erreichen“. Auf einfache und verständlich Art erklärte er, worauf es beim Training wirklich ankommt. Die wissenschaftlich anerkannten Trainingsprinzipien MIT und HIT, umgesetzt an einem Gesundheitszirkel, bringen den Trainierenden noch bessere Ergebnisse.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team