Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Länger gesund Golfen
Das Zusammenspiel von Golf-Pro, Personal-Trainer und Physiotherapeut

Länger gesund Golfen

Es geht in allen drei Professionen um das Bewegungslernen. Aus der Schnittmenge ergibt sich jedoch eine Zusammenarbeit, die von Logicalgolf umgesetzt und stark vorangetrieben gibt – so präsentiert auf der FIBO in Köln

Am 8. April 2016 hielt Patrick Wolferstätter, geschäftsführender Gesellschafter von Logicalgolf, am Stand von Technogym in Halle 7 einen Impulsvortrag unter dem Titel „Bridging the gap between Golf & Fitness“. Für Logicalgolf als Productsupplier geht es in erster Linie zwar um die Kundenbindung in der jeweiligen Golfanlage, doch gleichzeitig eröffnen sich ganz neue Perspektiven für den Golf-Coach, Personal Trainer und auch für Physiotherapeuten.

Das Konzept von Logicalgolf

Patrick Wolferstätter, selbst PGA-Golfprofessional, erläutert das Konzept, wie den Golfern auf der Anlage ein Mehrwert geschaffen werden kann. Die Größe der Clubhäuser lässt es oft zu, dass die Räume als Fitness-Studio oder auch als Räumlichkeit für Physiotherapeuten zu nutzen wären. Das rechnet sich nach Meinung von Wolferstätter, denn es würden die hohen Kosten für Miete und zusätzliches Personal wegfallen, Trainer und Therapeuten könnten nach Bedarf als Freiberufler hinzugebucht werden. „Es geht im Grunde genommen nur darum, eventuell zu renovieren, Geräte anzuschaffen – und schon kann ich loslegen.“ So sieht das der Experte.

Und, einen hochwertigen Geräte-Partner hat der Productsupplier bereits an seiner Seite. Zusammen begleiten sie, Logicalgolf und der internationale Fitnessgerätehersteller, den Golfclub von A bis Z, vom Konzept bis hin zum Equipment. Die Kernkompetenz der Geschäftsführung eines Golfclubs liegt meist nicht in diesen Bereichen, weshalb Logicalgolf auf Anfrage – je nach Zusammensetzung und Alter der Golfspieler – ein Raumkonzept mit den entsprechenden Trainingsgeräten erstellt.

Hinzu kommt ein detaillierter Businessplan, um den Golf-Verantwortlichen eine Kostenkalkulation vorzulegen, die offenlegt, ab wann sich die Investition für den Club oder Verein rechnet.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team