Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

K.O.R.E. Spezialisierung als Zusatzangebot
Ausbildungsmöglichkeiten wurden erstmals in Deutschland auf der FIBO...

K.O.R.E. Spezialisierung als Zusatzangebot

Ausbildungsmöglichkeiten wurden erstmals in Deutschland auf der FIBO vorgestellt

K.O.R.E. steht für Kinesthetic Optimum Recovery & Enhancement, ein holistisches Diagnose- und Behandlungskonzept. Entwickelt wurde es von Dr. John Brazier (TCM) und basiert auf Elementen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), der Osteopathie und der klassischen Physiotherapie. Durch Muskelfunktionstests werden energetische und neuromuskuläre Fehlfunktionen im Funktionssystem des Menschen herausgefunden. Techniken wie die Tuina-Massage und Repattering-Techniken zeigen Wege, die Blockaden zu lösen, um die sportliche Leistungsfähigkeit deutlich zu verbessern.

 

Analyseverfahren zur Leistungssteigerung

Dr. John Brazier: „K.O.R.E. ist ein vielseitiger Mix aus verschiedenen Techniken, die schnell wirken und lange anhalten. Wenn ein Sportler zwanzig Minuten vor einem Wettkampf zu mir kommt, dann brauche ich etwas, was ihn sofort stärker macht. Daher enthält K.O.R.E.

Die K.O.R.E.®-Methode soll helfen, die Balance zwischen Körper, Geist und Seele wieder herzustellen. Die diagnostischen Prinzipien und die Behandlungstechniken sind unabhängig vom Alter oder Trainingszustand anzuwenden, denn es ist ein System zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und der Regeneration gleichermaßen. Es werden Ungleichgewichte im Kraftniveau des aktiven Bewegungsapparates erkannt, Energie und Funktionsblockaden, die mit lösenden Techniken beseitigt werden können. Mit Muskelfunktionstests, einer umfassenden Beurteilung der Wirbelsäule vom Hals bis zum Becken, orthopädischen Untersuchungen sowie weiteren Bewegungstests wird der zu Behandelnde analysiert und vorhandene Probleme werden lokalisiert. Auf Basis dieser Erkenntnisse wird ein Trainings- und Behandlungsplan erstellt.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team