Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Investieren, aber wie?
Die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen

Investieren, aber wie?© Milles Studio / Shutterstock.com

Nicht nur für den Aufbau eines Gerätezirkels müssen Physiotherapeuten erst einmal kräftig finanziell in Vorleistung gehen. Auch bereits vorhandene Wirtschaftsgüter müssen in regelmäßigen Abständen ersetzt werden. Und nicht nur das

Auch in moderne EDV-Technik oder gar ein Praxisfahrzeug muss investiert werden. Die meist hohen Anschaffungs- kosten sind in den seltensten Fällen aus der Portokasse finanzierbar und so stellt sich jeder Physiotherapeut früher oder später die entscheidende Frage.

Kaufen oder Leasen?

Der umsichtige steuerliche Berater wird hierauf antworten: „Es kommt darauf an.“ Vorbei sind die Zeiten, in denen pauschal das Leasing in den steuerlichen Himmel gehoben und der Kauf als liquiditätstechnisch unsinnig verschrien wurde. Denn der Teufel steckt im Detail.

Während der Physiotherapeut beim Kauf das zivilrechtliche Eigentum an dem Wirtschaftsgut erlangt, ist ein Leasingvertrag mit einem Mietvertrag vergleichbar. Der Gegenstand bleibt im Eigentum des Leasinggebers. Damit sind die Rechte des Leasingnehmers eingeschränkt. So besteht beispielsweise beim Leasing eines Fahrzeugs keine uneingeschränkte Wahlmöglichkeit, Re- paraturen in einer freien Werkstatt durch- führen zu lassen. Darüber hinaus sind die Wartungsintervalle für die geleasten Gegenstände zwingend einzuhalten.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team