Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

GKV-Trendbarometer
2. Quartal 2017

GKV-Trendbarometer© ESB Professional / shutterstock.com

Aufwind im Osten – Stagnation im Westen

Im zweiten Quartal 2017 gab es für die physiotherapeutischen Praxen nahezu keine Veränderungen. So liegt die Verordnungsanzahl wie schon in den vergangenen drei Quartalen bei rund 110 Punkten. Der Gesamtumsatz steigt insgesamt nur leicht um +0,9 Punkte und der durchschnittliche Verordnungswert weist ein schwaches Plus von +0,7 Punkten auf.

Aufwind im Osten

Nachdem die Praxis Mustermann im Osten unerwartet schlecht in das erste Quartal des neuen Jahres gestartet war, bringt das zweite Vierteljahr eine bescheidene Verbesserung. So stieg die Anzahl der ärztlichen Verordnungen im Bereich Ost um +3,7 Punkte. Die Folge ist eine erfreuliche Zunahme des Gesamtumsatzes von +4,3 Punkte.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team