Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

GKV-Trendbarometer
Jahresrückblick 2016 – Umsätze 2016 insgesamt deutlich gestiegen

GKV-Trendbarometer

Nachdem die Kennzahlen des GKVTrendbarometers bereits im 3. Quartal 2016 zurückgegangen waren, konnte im Gebiet „West“ auch im letzten Quartal keine deutliche Verbesserung beobachtet werden. Hier fiel der Gesamtumsatz leicht um 0,4 Punkte. Hingegen erzielte das Gebiet „Ost“ ein Umsatzplus von 5,5 Punkten und eine Steigerung des Verordnungswertes um 2,7 Punkte.

Nichtsdestotrotz blickt die „Physiotherapiepraxis Mustermann“ insgesamt positiv auf das Jahr 2016 zurück. Der zunehmende Bedarf an Heilmitteln ließ die Umsätze deutlich steigen, sodass ein Zuwachs der absoluten Zahlen in allen Bereichen zu verzeichnen war. So stieg der Verordnungswert im Vergleich zu 2015 um 4,14 Prozent, der Umsatz sogar um 5,89 Prozent.

Während der Umsatz in den Gebieten „Ost“ und „West“ gleichermaßen gestiegen ist – plus 5,87 Prozent im Gebiet West und plus 5,99 Prozent im Gebiet Ost –, war das Gebiet „Ost“ hinsichtlich des Verordnungswertes deutlicher Gewinner des Jahres 2016. Hier kletterte der Verordnungswert um 5,53 Prozentpunkte, während im Gebiet „West“ nur ein Plus von 3,71 Prozentpunkten erzielt wurde. Im Bereich der VO-Anzahl steigerte sich das Gebiet „Ost“ jedoch nur marginal (+0,43%). Sollte sich der Trend des Jahres 2016 fortsetzen, kann sich die „Physiotherapiepraxis Mustermann“ auf ein weiteres ertragreiches Jahr freuen.

Datenerhebung

Für das GKV-Trendbarometer werden Daten von rund 4.000 ausgesuchten Physiotherapie- Praxen ausgewertet. Als Basis für die vorliegende Indexbetrachtung dient das Jahr 2014. Die Abrechnungsdaten aus diesem Jahr wurden in vier gleiche Teile gesplittet, sodass ein durchschnittliches Quartalsergebnis errechnet werden konnte. Dieses Ergebnis ist auf eine einzelne Physiotherapie-Praxis herunter gerechnet. Die so ermittelten Kennzahlen zeigen den durchschnittlichen Gesamtumsatz mit der GKV (also ohne Umsätze mit den privaten Krankenkassen und ohne private Erlöse), die durchschnittliche Anzahl und den Wert einer Verordnung in der Praxis „Mustermann“. Die für 2014 ermittelten Basiswerte stellen den Index 100 dar.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team