Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

E-Mail ist nicht out!
Wie Sie mit professionellen E-Mail-Newslettern effektiv Ihre Zielgruppen erreichen

E-Mail ist nicht out!© shutterstock.com / Rawpixel.com

Erstaunliches und Wissenswertes zu einem Kommunikationsmittel, das durch seine Vielseitigkeit nach wie vor – richtig eingesetzt – im Berufsalltag attraktiv sein kann

Schon häufig wurde die E-Mail abgeschrieben. In Zeiten von Whats App, Twitter und Facebook scheint die E-Mail auf den ersten Blick als Kommunikationsweg auch in die Jahre gekommen. Schaut man sich jedoch einmal die Zahlen an, ergibt sich ein ganz anderes Bild.

Das E-Mail-Aufkommen hat sich von 2010 bis 2016 fast verdoppelt. Und das ohne Spams, die leider noch hinzukommen. Über 550 Millionen E-Mails werden allein in Deutschland alljährlich geschrieben und gelesen. Dazu gehören private wie geschäftliche E-Mails.

Der Nutzen auf einen Blick

Der Vorteil gegenüber den zuvor aufgeführten anderen Online-Kanälen liegt auf der Hand. In einer E-Mail können Sie ausführlicher auf ein Thema eingehen, denn im Newsletter ist die Textlänge nicht von vornherein begrenzt. Sie haben die Möglichkeit, die E-Mail optisch sogar individuell zu gestalten, Anhänge beizulegen und es an beliebig viele Adressaten gleichzeitig zu senden. Die Empfänger können sie zu einem von ihnen gewählten Zeitpunkt öffnen und sich entsprechend intensiver mit ihr beschäftigen.

Für die berufliche Kommunikation sind E-Mail-Newsletter eine sehr interessante Variante. Dabei handelt es sich um E-Mails mit standardisierten Inhalten, die aber durchaus personalisiert an eine zuvor definierte Zielgruppe gesendet werden. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Angeschriebenen zu informieren und zur Reaktion aufzufordern, beispielsweise zum Kauf oder zur Wahrnehmung einer Leistung.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team