Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Die „Wertschöpfung“ in der Physiotherapie
Verknüpfung erster und zweiter Gesundheitsmarkt

Die „Wertschöpfung“ in der Physiotherapie

Erläuterung der Zusammenhänge und Chancen bei der Verknüpfung des ersten und zweiten Gesundheitsmarktes

Der Gesundheitsmarkt ist in Deutschland einer der größten Märkte und gilt als Wachstumsmotor der Volkswirtschaft. Laut Statistischem Bundesamt sind ca. 5,2 Millionen im Gesundheitswesen beschäftigt. Eine zweiprozentige Wachstumsprognose der Bruttowertschöpfung bis zum Jahre 2030 lassen auf einen stabilen und zukunftsträchtigen Markt schließen.

Indikatoren für die Stabilität des Marktes sind der demografische Wandel mit einem wachsenden Anteil an einer älteren Bevölkerung, ein steigendes Gesundheitsbewusstsein und die daraus resultierende Bereitschaft, sich am Erhalt der eigenen Gesundheit außerhalb der Krankenkassenbeiträge zu beteiligen.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team