Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Die Schlüssel zur Patientenbindung
Die täglichen Herausforderungen in der Dienstleistung und Patientenbindung als...

Die Schlüssel zur PatientenbindungSky Designs / Shutterstock.com

Immer mehr Menschen machen sich auf den Weg, aus der Vielzahl der Wellness- und Gesundheitsangebote den Therapeuten zu finden, der zu ihnen passt. Und oft ist es letztlich nicht nur die Behandlungsqualität, sondern das ganze Drumherum, was den Ausschlag für eine Entscheidung gibt

Passgenau auf jeden Kunden einzugehen, das erfordert schon ein hohes Know-how und Muße - Zeit, die der Physiotherapeut sich im laufenden Betrieb seiner Praxis oft nicht so einfach nehmen kann. Manches macht der Therapeut instinktiv richtig, vielleicht auch weil die Chemie stimmt. Aber manche Patienten, die kommen, sind einfach nur schwierig - und der Behandler findet nicht den richtigen Zugang. Und diejenigen, die nicht mehr kommen, können schließlich nicht mehr gefragt werden. Zeit also, einmal systematisch ans Handwerk mit einem 4-Typen-Modell zu gehen - immer unter der Berücksichtigung, dass kein Mensch uns den Gefallen erweist, sich an irgendwelchen Modellen auszurichten. Und manchmal kann es auch richtig sein, das Falsche zu tun ...

Aber lassen Sie uns mal näher betrachten, wie sich die vier Typen unterscheiden - und welche Angebote, Sprachformen oder Interaktionsmöglichkeiten Sie entsprechend berücksichtigen sollten. Ein schöner Nebeneffekt hiervon ist auch, dass Sie sich weniger stressen lassen von den sogenannten „schwierigen“ Patienten!

Typ 1: Der Verbesserer

Das ist der Patient, der Ihnen gleich während des ersten Termins sagt, was 20 Sie alles besser machen könnten. Und Ihnen auch eine perfekte Diagnose und Anleitung gibt, was genau das Richtige für ihn wäre. Seien Sie sicher, dieser Patient ist ein Trüffelschwein für Qualität - und die Ihre wird er daran messen, ob Sie findige ganzheitliche Zusammenhänge seiner Beschwerden erkennen, in einem Shakespeare-Zitat oder einer überraschenden Erkenntnis ihm zu mehr Einblick, Wissen und Verbesserung helfen können. Und ob Sie seine Verbesserungsvorschläge, die von der Gestaltung Ihrer Papierkörbe bis zur Ablaufoptimierung reichen können, annehmen. Wenn Sie diesen Patienten konkret nach seiner Meinung fragen und ihn durch ein ganzheitliches Angebot überraschen, durch ein kleines schriftliches Exposee, einen Kräutertee aus China, einer innovativen und individualistischen Gestaltung Ihrer Räume - 100 Punkte! Das sind Individualisten und wollen als solche auch behandelt werden! Ein Entgegenkommen in der Terminvereinbarung zum Beispiel, eine Erinnerung auf Wunsch wäre gut - weil diese Typen die einzigen sind, die regelmäßig Zeitmanagement-Seminare besuchen - und dennoch immer noch zu spät kommen.

Zusammengefasst: Hier binden Sie durch die überraschende Idee, durch die Verbesserung, durch die Vernetzung von verschiedenen Gewerken, einen grünen Smoothie passend zum Krankheitsbild - und die Akzeptanz, dass dieser Patient sich kaum etwas sagen lässt und ein extremer Freiläufer ist. Die Bindung ist schwerer, weil dieser Typ sehr sprunghaft das Neue sucht und oft auch überraschende, schwer zu erkennende Krankheitsbilder hat. 



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team