Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Der Start ins eigene Unternehmen
Teil 3 – Der Finanzplan das Herzstück Ihres Gründungsvorhabens.

Der Start ins eigene Unternehmen© vinz89 / Shutterstock.com

Der Finanzplan bereitet vielen Physiotherapeuten Bauchschmerzen, denn weder die Finanzen noch das Kaufmännische gehören zu ihren Steckenpferden. Ansonsten hätte die Berufswahl ja auch anders ausgesehen. Doch so schwer ist es gar nicht!

Das wichtigste ist, dass Sie sich darüber klar werden, wie wichtig für Sie der Finanzplan ist. Er gibt Ihnen Sicherheit! Hier sprechen die nackten Zahlen über Ihre Gründungsidee, über die Zukunft Ihres beruflichen Weges. Und: Seien Sie ehrlich zu sich selbst! Die Zahlen sind es zu Ihnen.

Die Grundpfeiler des Finanzplans

Der Finanzplan gibt Aufschluss über die wirtschaftlichen Aussichten des Gründungskonzeptes. Er baut auf den folgenden Säulen auf: Investitionen, Betriebskosten, Umsatz, Rentabilität und Liquidität.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team