Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Das perfekte Team
Der gute Physiotherapeut ist nur schwer zu finden.

Das perfekte Team© Pressmaster / Shutterstock.com

Welche Voraussetzungen sollen neue Mitarbeiter am besten mitbringen? Diese Fragen haben Sie sich als Praxisinhaber sicherlich schon oft gestellt. Denn Noten sind nicht alles. Es kommt auch darauf an, mit dem neuen Mitarbeiter die Leistungen des Teams zu optimieren. 

Wer weiß es nicht, in Deutschland herrscht ein Fachkräftemangel! Auch die Physiotherapie bleibt davon nicht verschont. Laut der Studie im Juli 2014 vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) befanden sich in den letzten Jahren 10,1 Prozent weniger Therapeuten in der Ausbildung. Bei normalverteilter Leistungsdichte kann man ableiten, dass damit weniger passende Leistungsträger auf dem Markt verfügbar sind und eine Unterversorgung im Bereich der Physiotherapie droht. Wie ist der richtige Bewerber auszuwählen? Die Suche nach einem passenden Kandidaten stellt Sie als Praxisinhaber vor drei große Aufgaben, die sich mit den folgenden Fragen umreißen lassen. 

Wo und wie fange ich mit der Suche an?  Wie halte ich meine guten Mitarbeiter  und fördere diese?  Wie kann ich mit meinem vorhande nen Personal eventuell Kapazitäten schaffen oder dieses nutzbringender  einsetzen? 

Um gutes Personal zu finden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wer mit welchen Qualitäten in der Praxis benötigt wird und welche Voraussetzung diese Person für ihre Aufgaben mitbringen sollte. Um gutes Personal zu finden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wer mit welchen Qualitäten in der Praxis benötigt wird und welche Voraussetzung diese Person für ihre Aufgaben mitbringen sollte.

Weniger Auszubildende in der Physiotherapie bedeuten auch weniger sehr gute Abgänger mit herausragenden Noten. Doch worauf achten, wenn nicht auf die Noten? Die Verknappung an Fachkräften am Markt führt dazu, dass sogenannte Soft Skills bei der Wahl des Mitarbeiters an Bedeutung gewinnen. Stimmen die gewünschten weichen Faktoren beim Bewerber, können Sie als Praxisinhaber mit festgelegten Fortbildungsplänen dafür sorgen, dass mangelhafte oder gar fehlende Hard Skills optimiert und ergänzt werden. 

Welche Aufgaben soll das zukünftige Teammitglied übernehmen? 

Neben der Betrachtung der Soft Skills besteht bei der Bewerberauswahl eine weitere Hilfestellung darin, sein Unternehmen in unterschiedliche Bereiche aufzuteilen. Diese Aufteilung wird in zwei Kategorien vorgenommen: Aufgabengebiete und anfallendes Arbeitsvolumen pro Tag und Woche je Aufgabengebiet. Die Aufgabengebiete für eine physiotherapeutische Praxis bestehen im Groben aus: Behandlung Physiotherapie, Durchführung von Selbstzahlertraining auf der MTT-Fläche, Verwaltungsarbeiten wie Bestellungen, Buchhaltung, Controlling, Personalorganisation, Rezeption, und Kundenbetreuung. Für jeden Bereich sollten unterschiedliche Personen mit unterschiedlichen Ausbildungen und Eigenschaften eingesetzt werden. Bedenken Sie dies als Praxisinhaber, wenn Sie das ,,knappe Gut" Physiotherapeut auch in der Verwaltung oder der Rezeption einsetzen. Denn damit würden Sie wertvolles Potenzial verschenken. In vielen Praxen ist das jedoch die Realität, da sich viele Praxisinhaber vor den Kosten für Rezeptions- und Verwaltungskräfte scheuen. Dabei rechnet sich der Einsatz dieser Kräfte. An dieser Stelle kann durch die Beschäftigung einer Rezeptionskraft der Überhang an Patienten und der Mangel an Therapeuten teilweise kompensiert werden. Ähnlich verhält es sich im Bereich Selbstzahlertraining auf der MTT-Fläche. War es vor Jahren noch die Realität, dass jeder Therapeut seinen Patienten im Behandlungsraum und nach Möglichkeit auch im Selbstzahlertraining betreut, damit eine hohe Therapeutenbindung bestehen bleibt, sieht es aktuell aufgrund des Fachkräftemangels ganz anders aus. 



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team