Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Das Erfolgscockpit zur profitablen Praxis-Steuerung
Kontrolle durch Kennzahlen

Das Erfolgscockpit zur profitablen Praxis-Steuerung© Elithera, Hameln

Wissen Sie als Praxisinhaber, wie es wirtschaftlich um Ihre Praxis bestellt ist? Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Stellschrauben im Controlling, die für die Unternehmensführung relevant sind

Sie haben stets Ihr Praxis-Ziel im Auge? Können objektiv sagen, ob Sie mit den notwendigen Ressourcen auf dem richtigen Weg dorthin sind? Nein? Würden Sie aber gerne? Fest steht, dass noch immer zu viele Praxen die Notwendigkeit eines gut aufgestellten Controllings unterschätzen. Kennzahlen liefern den so wichtigen Überblick über den Stand Ihrer Praxis – und dazu brauchen Sie nicht einmal ein BWL-Studium.

Stellen Sie sich einfach mal vor, Sie seien Pilot in einem Flugzeug und sind verantwortlich dafür, Passagiere sowie Bordcrew sicher zum nächsten Flughafen zu bringen. Sie sitzen im Cockpit und möchten gerade zum Steuerknüppel greifen, da nehmen Sie wahr, dass gar keine Bedienungsmöglichkeit vorhanden ist. Auch alle weiteren Anzeigen, wie beispielsweise Höhenmesser, Kompass oder Tankanzeige fehlen. Würden Sie losfliegen? Würden Sie sich zutrauen, trotz Ihrer Piloten-Ausbildung, die Passagiere zu Ihrem Ziel zu bringen?

Wahrscheinlich nicht. Die Daten, die uns die Steuerinstrumente im Cockpit liefern, sind unentbehrlich. Als Pilot müssen sie diese interpretieren, verknüpfen und letztendlich danach handeln. Sicherlich würden Sie vielleicht an Ihr Ziel kommen, auch wenn hier und da ein Instrument fehlt. Nur würden Sie weder stressfrei noch beruhigt reisen.

Sie sind Praxispilot

Übertragen Sie einmal dieses Beispiel auf Ihre Praxis. Alle angebotenen Daten aus dem Cockpit sind letztendlich die sogenannten Kennzahlen, die Sie kennen, kombinieren und schlussfolgern müssen.

Die Zahlen zeigen Ihnen, wo Sie herkommen und die Richtung Ihres eingeschlagenen Weges. Wo Sie aber ankommen werden – Ihr eigentliches Ziel – bilden sie nicht ab. Die Daten liefern immer nur den Weg!

Dabei ist es zunächst wichtig, das Ziel zu definieren und sich darüber im Klaren zu sein, wo Ihre Praxis überhaupt hin soll. Die Praxisziele hängen selbstverständlich von der Räumlichkeit, der Mitarbeiterzahl und Ihrem therapeutischen Schwerpunkt ab. Schauen Sie nach, ob Sie zur Zielerreichung alles Erforderliche berücksichtigt haben. Die Daten werden zusammengestellt, um zu erkennen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind. Gleichzeitig dient dies zur Kontrolle, ob Sie über alle nötigen Mittel verfügen und ob Sie eventuelle Gefahren einkalkuliert haben.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team