Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

BGM – Beruf, Berufung oder Zusatzmarkt
Marktpotenziale für Physiotherapeuten

BGM – Beruf, Berufung oder Zusatzmarkt

Bastian Schmidtbleicher gründete vor einigen Jahren VIP-Training, ein bundesweites Dienstleistungsunternehmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, kurz BGM genannt. Sein Weg führte ihn zum Erfolg. Der Autor gibt einen Einblick, unter welchen Voraussetzungen sich BGM für Physiotherapeuten lohnen könnte.

Wenn wir den Markt für Gesundheitsmanagement in Deutschland betrachten, dann sehen wir einen wenig diversifizierten und vor allem noch sehr unprofessionellen Markt, der noch vielen Teildienstleistern Platz lässt. Sie bieten Produkte an, die zwar von ihnen als BGM bezeichnet werden, jedoch nichts anderes darstellen als Personal Training, Ernährungsberatung, Firmenfitness oder aber mobile Massagen. Aber das ist kein BGM und wird auch nie BGM werden!

Was ist BGM?

Wir von VIP-Training verstehen unter BGM ganzheitlich und nachhaltig gesteuerte Systeme zur Förderung der Gesundheit, Zufriedenheit und des Wohlbefindens des Einzelnen, der Abteilung und des gesamten Unternehmens.

Die noch fehlende Professionalität am Markt erstaunt. Immerhin steuert die deutsche Wirtschaft auf Probleme zu, die mit BGM, so wie wir es verstehen, zu lösen wären. BGM kann den Gefahren, die mit dem demografischen Wandel verbunden sind, entgegen wirken, indem es die alternde Belegschaft leistungsfähig erhält. Das wiederum unterstützt Unternehmen bei der Problematik eines zunehmenden Fachkräftemangels, beim Generationenwechsel und bei der schon medial sehr präsenten Entfremdung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. So betrachtet, eröffnen sich riesige Marktchancen für BGM.

Unsere Erfahrungen bei VIP-Training zeigen, dass in Unternehmen durchschnittlich 30 Prozent der Belegschaft bereits Vorschädigungen aufweisen. Das verursacht Probleme, die sich im Krankenstand und in den Finanzen der Unternehmen niederschlagen. Konsequenterweise bedeutet es aber auch, dass gerade therapeutische Fachberufe, wie die Physiotherapie, dringend in diesem Bereich gebraucht werden.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team