Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Besprechungen
Teil 3 – Durchführung

Besprechungen© Rawpixel.com / shutterstock.com

Zeigen Sie sich großzügig vom Raum, von der Zeit und von ihrer Führungsrolle her gesehen

In diesem Beitrag geht es um die Rahmenbedingungen, die Sie im Vorfeld arrangieren können, um den Besprechungsverlauf in konstruktive Bahnen zu geleiten.

Räumlichkeiten

Bereiten Sie den Raum gründlich vor bzw. delegieren Sie diese Aufgabe zuverlässig. Sorgen Sie für frische und gute Luft und genügend Platz für jeden Teilnehmer. In der Besprechung sollten Möglichkeiten zur Visualisierung der Themen gegeben sein. Das bedeutet, dass beispielsweise Handouts, die vom Projektleiter vorbereitet worden sind, bereitliegen, dass Druckvorlagen für die neue Werbekampagne gezeigt werden können, dass ein Flipchart für schriftliche Notizen und/oder ein Beamer für Präsentationen zur Verfügung stehen.

Prüfen Sie vorab, ob das Equipment, das Sie einsetzen wollen, funktioniert. Nichts ist ärgerlicher als ein defekter Beamer, so dass die Präsentationen nicht gezeigt werden können. Machen Sie sich vorher mit den technischen Hilfsmitteln vertraut. Wie oft haben Sie schon erlebt, dass jemand ein Gerät benutzen wollte, den Schalter nicht fand, nervös wurde und aus dem Konzept geriet?



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team